Drei Bücher die mich neugierig machen, die ich mir aber trotzdem einfach nicht kaufe...



Hello meine Lieben!
Heute wollte ich mit euch ein bisschen über Bücher quatschen (Ha! Welch Überraschung!), die mich unfassbar interessieren, die ich mir aber einfach nicht kaufe, weil ich Angst davor habe, dass sie mir nicht gefallen könnten. Ich möchte mein Geld immerhin nicht aus dem Fenster schmeißen!
Bei manchen Büchern bin ich einfach unfassbar skeptisch und die Bücher bei denen das so ist, möchte ich euch heute gerne vorstellen!

Wie immer kommt ihr durch einen klick auf das jeweilige Cover auf die Seite der Verlage und jetzt  setzt euch bequem hin, holt euch einen Kaffee oder Tee und viel Spaß beim stöbern!






Wenn ich diese Bücher jetzt hier gerade so sehe brenne ich vor Neugier!
Alle versprechen wirklich interessant zu werden und behandeln eine super spannende Thematik, aber trotzdem bin ich einfach nicht sicher, ob diese Bücher etwas sind, was ich mögen würde.





Da hätten wir zum Beispiel "Das also ist mein Leben" von Stephen Chbosky! Ich weiß, dass zu diesem Buch auch bereits ein Film erschienen ist, den ich natürlich nicht gesehen habe, sonst würde ich das Buch wahrscheinlich nicht so dringend haben wollen.
Ist ja logisch, wenn man den Film gesehen hat, benötigt man das Buch nicht mehr so dringend... naja es sei denn, der Film war so gut, dass man das Buch dazu unbedingt haben muss. Aber das endet zumeist so, dass man sich das Buch zwar anschafft, es aber einfach nicht mehr liest, weil man ja sowieso weiß, was in dem Buch geschieht.
So und nachdem ich jetzt absolut vom eigentlichen Thema abgewichen bin, noch mal auf Anfang!
Ich habe schon sehr viele Leser gehört, die sagen, dass das Buch einfach phänomenal gut war und sie total berührt hat, der Klappentext gibt aber meiner Meinung nach jetzt nicht so viel her und verleitet mich definitiv nicht dazu, dass Buch unbedingt kaufen zu wollen.
Außerdem habe ich gehört, dass das gesamte Buch aus Briefen an einen Freund besteht und ich weiß nicht, ob ich mich damit so anfreunden kann. "Love letters to the dead" beispielsweise war, soweit ich mich jetzt recht erinnere, ja auch in Briefform erzählt und das habe ich nach 100 Seiten abgebrochen, weil ich das so unfassbar öde fand.
 

Bei "Letztendlich sind wir dem Universum egal" weiß ich eigentlich nicht so recht, was mich davon abhält es zu kaufen, was wenn ich es recht bedenke irgendwie total dämlich ist. Ich finde die Story klingt echt spannend und ich mag das Cover und wir sind uns glaube ich alle einig das der Titel ja mal ultra cool klingt! Wieso habe ich dieses Buch gleich noch mal nicht in meinem Regal stehen?


Zuletzt wäre da ja noch "Der Circle".
Das Thema, dass dieses Buch behandelt ist ja ein wirklich sehr wichtiges und aktuelles Thema und interessiert mich sehr! Wer möchte nicht wissen, was in der Zukunft durch das Internet geschehen könnte. Allerdings gehört diese Thematik eigentlich nicht zu den Büchern die ich sonst so lese und daher bin ich ein wenig vorsichtig was das angeht. Meist lese ich ja nur Bücher die irgendwas mit Liebe zu tun haben und das scheint mir hier ja nun wirklich nicht ein solches Buch zu sein. Aber wieso nicht mal was anderes ausprobieren?
Außerdem kommt zu diesem Buch, wie ich gehört habe bald ein Kinofilm raus!



Was sagt ihr zu den ganzen Büchern? Habt ihr eines davon gelesen und könnt es mir eventuell empfehlen?


Kommentare:

  1. Huhu ^^
    Schöner Post! "The Circle" ist vor ein paar Wochen in mein Regal gewandert, aber eigentlich nur, weil ich den Film dazu schauen möchte und der Trailer so cool aussah! :D Aber irgendwie reizt es mich um ehrlich zu sein dann doch nicht so ganz :/
    Um das Buch von David Levithan tigere ich auch schon die ganze Zeit herum, aber auch hier bin ich mir immer noch nicht 100%-ig sicher ob ich es dann auch wirklich lese, wenn ich es dann endlich gekauft habe :D Hach, warum ist das immer so kompliziert haha?! Eigentlich sollte ich ja meine SuB-Leichen bekämpfen :/
    "Das also ist mein Leben" ist eines meiner ABSOLUTEN Lieblingsbücher! Ich weiß nicht mehr was ich ohne Charlie und seine Freunde machen würde *-* Ich kann es dir absolut empfehlen!^^
    Liebste Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      ich habe auch den Trailer zu "The Circle" gesehen und erst da ist mir wieder eingefallen, dass es das Buch überhaupt gibt! Und es spielt Emma Watson mit! Eigentlich hätte ich das Buch total gern! Aber da sind natürlich auch noch sooooo viele andere Bücher, die ich gerne hätte :D
      Peinlicherweise muss ich zugeben, dass ich "Letztendlich sind wir dem Universum egal" dann doch gekauft habe (haha ich bin so furchtbar! Aber ich habs da stehen sehen ... und dann.. dann ... keine Ahnung wie das passieren konnte!!!!)
      Und was "das also ist mein Leben" angeht, ahne ich übles... ;D
      Liebst
      Fire

      Löschen
  2. Hallo liebe Fire,

    ich kenne das Gefühl total. Es geht mir mit so vielen Büchern so, bei mir ist nur häufig das Problem, dass ich sie meistens kaufe und ich irgendwie aber nie zum Lesen komme, weil mich doch etwas abhält.
    Ich kenne alle drei Bücher und alle drei wohnen auch schon bei mir zu Hause im Regal. Das ist also mein Leben habe ich mal vor vielen Jahren gelesen, bevor der Film rauskam und mir hat es sehr gut gefallen. Es ist ein wenig anders, aber doch eine wichtige Thematik und der Film ist auch klasse! :)
    Das Buch von David Leivthan musste ich im Englisch LK lesen und ich fand es sehr interessant und auch mal etwas völlig Verrücktes, weil man es irgendwie nicht einordnen kann. Ich fand es auch sehr gut damals. :)
    Der Circle möchte ich jetzt demnächst lesen und auch zum Kinostart einen Blogpost machen. Ich bin ein Riesen Emma Watson Fan und als ich gehört habe, dass sie zu dem Buch ein Film drehen wird, habe ich es mir sofort besorgt. Ich bin mal gespannt, ob es mir gefallen wird und natürlich wie der Film danach wird. :)

    Ganz liebe Grüße x
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Saraaa!!!!
      Hey!
      Na jetzt wo mir inzwischen schon so viele zud em Buch geraten haben, ahne ich, das dieses Buch nicht mehr all zu lang ein Wunschbuch bleiben wird... mein armes Portmonee!
      Jetzt gerade Frage ich mich, warum ihr so coole Bücher in der Schule gelesen habt... Die Englisch Lektüren die ich so gelesen habe, waren jetzt nicht schlecht, aber in meiner Freizeit hätte ich mir sowas nie gekauft.
      Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf deinem Blogpost! Ich bin selbst ein Emma Watson Fan (aber nur ein kleiner) Und gerade eben auch deswegen, möchte ich das Buch eigentlich schon gern lesen. Vor allem weil das Thema mich wirklich interessiert!
      Liebst
      Fire

      Löschen